Onsraya

- eine neue Sprache

 

"Deya híe Vongard ahe krien Chassij

Fah ráz connasnunáhm zer ahlu

Deya jín Uhmenu ki rehno Fuhn

Krassem aurah nihi, seh nahl.

 

Deya ras Jian hosch krai Liesches phirass

Deya ras Shey krai Níne ahl Losch wahass

Jigá awi Ohnan zi jigé fahl Feh

Ahanur ahlu connás dolasin.

 

Wenanuhr zi táhsunáhm zi bahunám connás

Zi fah kríbe nahl, se nahl, sharran

Kell passinína wohlu kai auriall Mikon zi Hahaill

Kell roi tehunál nanehnu."
 

Nicht bloß Worte

Für "Sandrian - Beast from the East" war es mir wichtig, dass die Völker Onsras keine Sprache unserer Welt nutzten, da sie sich recht unabhängig entwickelten. Doch bloße, erfundene Worte reichten mir nicht, um diesem Bestreben Ausdruck zu verleihen.

Zwar beherbergt allein das Land Onsra über dreißig verschiedene Völker, doch das klassische Onsraya ist eine Sprache, die sie fast alle beherrschen. 
Schlussendlich habe ich, auch um den Leser nicht zu verwirren, beschlossen, die verschiedenen  Dialekte und Veränderungen des Hajischen nicht in das Buch mit einzufügen.

 

"Deya híe Vongard" ist ein Kinderlied aus Onsra, das für Polly, die Protagonisten von "Sandrian", noch große Bedeutung haben wird. Für ihre Familie übersetzt sie es einmal ins Englische, doch diese Übersetzung ist, wie sich später heraus stellen wird, nicht ganz korrekt, da das Onsraya Worte enthält, die es im Englischen nicht gibt.

 

So bedeutet zum Beispiel "Vongard" nicht etwa "Drache", so wie Polly es übersetzen wird, und "Chassij" ist im Onsraya nicht bloß das Wort für "Flammen", sondern auch für das besondere Phänomen der "singenden Schuppen".

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Urheberrecht ‐ Copyright / Trademark: All contents, photos, texts and graphic arts are protected by copyright and the Trademark fionaTM. They may be changed not without previous written approval neither completely nor in extracts copied be multiplicated or be published. © Fiona Buchalla / fionaTM

E-Mail